Essen (ots) - Wer die populären Suchmaschinen zur tagesaktuellen
Recherche einsetzt, wird meist enttäuscht. Da deren "Robots" oder
"Crawler" Millionen von Seiten indizieren müssen, kommen sie bei fast
allen Webservern nur alle paar Wochen einmal vorbei. Fazit: Neue
Seiten sind nicht zu finden. Abhilfe - zunächst für den Bereich
Bürokommunikation - schafft die neuartige Suchmaschine
www.office-news.de.

   Statt vieler Millionen x-beliebiger Web-Seiten werden nur die
Seiten der wichtigsten Hersteller von Büromaschinen indiziert. Und
zwar im 24-Stunden-Rhythmus. Zusätzlich indiziert der
Office-News-Crawler die News-Seiten der führenden Computer-Magazine.
Ebenfalls alle 24 Stunden auf Neue. Wer auf wirklich aktuelle
Informationen angewiesen ist - z.B. für Investitionsentscheidungen -
wird diesen Service zu schätzen wissen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 Mit einem völlig neuen Look & Feel bietet Twirlix jetzt eine noch
 effektivere und gleichzeitig attraktivere Alternative zu etablierten
 Suchmaschinen.

    Mit dem neuen Design paßt das Internet-Startup Twirlix Internet
 Technologies seine Web-Site (www.twirlix.de) noch stärker den
 Wünschen der Consumer im Internet an. Der neue Look in Verbindung mit
 einzigartigen Features wie den Twirlix QualityRatigs, den
 QuickPreviews und der zur CeBIT vorgestellten DeepSeek-Technologie
 setzt neue Maßstäbe in der consumer-freundlichen Web-Navigation.
 Twirlix hat damit einen weiteren Schritt zur einfacheren, qualitativ
 hochwertigen und consumerorientierten Navigation im Internet getan.
 "Unser Ziel ist es, dem Consumer das optimale Werkzeug zur
 Orientierung im Internet an die Hand zu geben. Twirlix zeigt das
 Internet von seinen besten Seiten - ganz ohne Umwege", erklärt
 Christian Strasheim, Geschäftsführer der Twirlix Internet
 Technologies GmbH.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Hamburg (ots) - Das Web schreibt seine eigenen Erfolgsgeschichten.
Und das sind oft andere Geschichten, als es sich die Macher mit den
schweren Geldkoffern in den großen Firmen wünschen. Einer der
Gewinner des Jahres 1999 steht jetzt schon fest: Der Metaspinner
(http://www.metaspinner.de) erfreut sich unterdessen beispielloser
Beliebtheit bei Publikum und Presse und gehört heute mit ca. 70.000
Pageviews täglich zu den führenden Suchmaschinen in Deutschland.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Produktsuchmaschine von Quoka mit mehr Userkomfort / www.quoka.de bietet verfeinerte Suchvariante / www.automobile.de stellt Sortiment bei Quoka ein

Lampertheim (ots) - Die Produktsuchmaschine von Quoka bietet seit
heute eine verfeinerte Suchvariante an: Über den Direktzugriff hinaus
gelangen User jetzt auch in Kombination von Stichwortsuche und
Kategorie zu den Angeboten der Produktdatenbank. Damit verfeinert
Quoka die Suchfunktionen von http://www.quoka.de, die eine besonders
schnelle Suche mit wenigen Klicks ermöglichen. Gleichzeitig gibt
Quoka die Kooperation mit http://www.automobile.de bekannt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach dem Abkommen mit Fast Search & Transfer ASA / Ya.com bietet die
größte Suchmaschine in Spanisch mit ausgewählten Web Pages von FAST Search -
der weltweit größten, schnellsten Suchmaschine

 Madrid, Spanien, (ots-PRNewswire) -- Jazztel Internet Factory
 (JIF, www,jifactory.com) hat eine Vereinbarung mit dem norwegischen
 Unternehmen Fast Search & Transfer ASA(TM) (FAST)(TM) (www.fast.no)
 getroffen, um seine FAST Search(TM)
 (http://www.alltheweb.com)-Technologie in Ya.coms Web Search Engine
 zu implementieren. Dieses Bündnis hat es JIF ermöglicht, das erste
 spanische Unternehmen zu werden, das die FAST-Technologie anbietet.
 FAST Search ist die größte schnellste Suchmaschine der Welt, mit mehr
 als 300 Millionen Web Pages und einer Suchzeit von unter einer halben
 Sekunde sowie Unterstützung für 25 Sprachen.

 Jazztel Internet Factorys Vereinbarung mit FAST ermöglicht es
 Ya.com, allen spanisch sprechenden Internet-Anwendern den weltweit
 größten Webpage-Katalog in spanischer Sprache anzubieten. Unter
 Vorwegnahme eines steigenden Bedarfs an hoch qualitativen
 Suchmöglichkeiten, hat Ya.com auch sein Verzeichnis mit über 85.000
 Web-Adressen, unterteilt in 2.500 Kategorien, zur Verfügung gestellt.

 Die Vereinbarung mit FAST ist ein wichtiger Fortschritt für
 Ya.com, der es Internet-Anwendern ermöglicht, ihre Suche zu
 vereinfachen und zu optimieren, und ihnen die allerbesten, zur
 Verfügung stehenden Search Tools anbietet. Zusätzlich steigert sie
 den Wert der Ya.Com Such-Maschine hin zu der führenden Position in
 der spanisch sprechenden Welt mit Such-Fähigkeiten, die über die
 Möglichkeiten seiner Konkurrenten hinausgehen.

 Suchen und Finden

 Kürzlich wurde FAST sowohl in Spanien als auch in den Vereinigten
 Staaten in der Presse erwähnt. Sie wurde zur leistungsstärksten
 Such-Maschine der neuen Generation, und übertrifft - nach
 Einschätzung unabhängiger Experten - wertvolle Such-Maschinen wie
 AltaVista, Inktomi und Northern Light.

 Ya.coms neue FAST Search ist sehr einfach zu bedienen. Für die
 Suche gibt der Anwender entweder ein oder eine Kombination von
 Schlüsselwörtern ein und erhält die aus einer Liste mit Referenzen
 von Web Pages bestehenden Ergebnisse - alle in logischer Konsequenz
 auf die gestellte Anfrage bezogen - in durchschnittlich weniger als
 einer halben Sekunde Suchzeit. Such-Maschinen erfahren eine steigende
 Nachfrage, da die Anwender gezwungen sind, sich täglich durch eine
 riesige Anzahl von Internet-Referenzen durchzuwühlen, was ein
 Such-Tool von hoher Qualität erforderlich macht, um erfolgreich im
 Web zu navigieren.

 FAST Search wird verstärkt durch eine große Anzahl von Dell
 PowerEdge Servern und PowerVault Storage Subsystemen und verwendet
 patentierte Algorithmen, die nach vielen Jahren der Forschung vom
 Norwegian Institute of Science and Technology entwickelt wurden. Die
 einzigartige FAST Search Technologie bringt ein Such-System hervor,
 das fähig ist, redundante und veraltete Referenzen auf ein Minimum zu
 reduzieren -- ein wachsendes Problem im Netz -- und versorgt die
 Internet-Anwender mit hoch qualitativen Ergebnissen, deren Relevanz
 zur Anwender-Anfrage extrem hoch ist.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Noch schneller zum Internet-Schnäppchen / www.atat.de hat über eine Millionen Internet-Auktionen in der Übersicht, Wunschprodukt wird blitzschnell inklusive Preis angezeigt

Dielheim (ots) - Auktionen im Internet sind zur Zeit sehr beliebt.
Dabei ist die Auswahl an Produkten groß und unübersichtlich. Die
Auktions-Suchmaschine www.atat.de führt Interessenten mit neuen
Funktionen schneller an ihr Wunsch-Produkt. Doppelte Artikel werden
nicht mehr angezeigt, kein Teilnehmer zahlt mehr zu viel für "sein"
Produkt und es gibt eine innovative WAP-Suche.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 AltaVista Testsieger bei nationalen und internationalen
Internet-Suchdiensten / Top-Ranking im Vergleichstest der PC Professionell

 Hamburg (ots) - In einem Vergleichstest der zehn wichtigsten
 nationalen und internationalen Internet-Suchdienste, den das
 Fachmagazin PC Professionell für seine Februar-Ausgabe durchgeführt
 hat, erzielte einzig AltaVista das Urteil "sehr gut". Sowohl die im
 vergangenen Dezember neu gestartete deutsche Site "altavista.de" als
 auch die internationale Version "altavista.com" verwiesen ihre
 jeweiligen Konkurrenten auf die Plätze.

 In den Kategorien Ergebnisqualität, Bedienkomfort und
 Geschwindigkeit "gibt es zu AltaVista kaum eine Alternative".
 Positiv gewertet wurde ferner der enorme Datenbestand von 24 Mio
 (altavista.de) bzw. 250 Mio (altavista.com) indizierten Websiten,
 sowie die besonderen Suchoptionen für Einsteiger und Profis.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 Verity: Neue Suchfunktion für die Produktsuchmaschine von Quoka

 München (ots) - Verity, führender Hersteller von Softwarelösungen
 für unternehmensweite Wissensdatenbanken und umfangreiche
 E-Commerce-Sites, unterstützt mit seiner K2 Toolkit-Technologie das
 neue Suchkonzept der Produktsuchmaschine von Quoka.

 Das Besondere an dem neuen Konzept ist die Möglichkeit,
 rubrikenfrei auf die gesamte Produktdatenbank mit 1,5 Millionen
 gewerblichen und privaten Angeboten in Sekundenschnelle zuzugreifen.
 So können Kunden Preise und Leistungen konkreter Angebote aus dem
 gesamten Sortiment unmittelbar aufrufen. Eine Suchfunktion, die die
 klassische Rubrizierung der Quoka-Site ergänzt.

 Zusätzlich wird der Nutzer mit Hilfe von Deep-Links nicht auf die
 Homepage eines Anbieters geführt, wo er erneut suchen müsste,
 sondern direkt auf den Teil der Site, wo das Produkt vorgestellt
 wird. Damit spart das Verity K2 Toolkit den Nutzern viel Zeit und
 Aufwand. Dies ist nicht nur ein Vorteil für die User, sondern bildet
 auch einen Mehrwert für Unternehmen, die ihre Angebote in die
 Produktdatenbank einstellen. Denn schnelles und gezieltes Finden
 hilft, dass User nicht das Interesse an einer Site verlieren und
 andere URLs anklicken.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Internet Suchmaschine Acoon expandiert in Richtung USA

 Marl (ots) - Mit einer englischsprachigen Variante ihrer bisher
 rein deutschsprachigen Suchmaschine Acoon (http://www.acoon.de) will
 die Schöbel & Poller GbR in Kürze den amerikanischen Markt erobern.
 Der dafür vorgenommene Ausbau der Datenbank wird es auch den
 deutschen Acoon-Benutzern in Zukunft erlauben nach WWW-Seiten in
 beliebiger Sprache zu suchen. Natürlich wird auch weiterhin eine
 Einschränkung der Suche auf deutsche Inhalte möglich sein.

 Mit dem Start der internationalen Variante von Acoon am 14.2.2000
 wird für den deutschen Suchmaschinenmarkt ein neues Zeitalter
 anbrechen. Zum ersten Mal wagt in dieser bisher von amerikanischen
 Firmen dominierten Branche ein deutscher Anbieter den Sprung über den
 großen Teich.

 "Unsere bisherigen Erfolge im deutschen Markt haben uns dazu
 ermutigt diesen Schritt zu wagen." sagte Firmenchef Michael Schöbel.
 "Es wurde höchste Zeit, daß jemand den guten Ruf von "Made in
 Germany" auch im Bereich der großen internationalen Suchmaschinen
 etabliert."

 Seit seinem Start im Juni 1999 hat Acoon durch die Kombination aus
 großem Datenbestand, qualitativ guten Suchergebnissen und hoher
 Geschwindigkeit bei Internet-Nutzern bereits ein sehr hohes Ansehen
 erreicht.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 Neuss (ots) - Was liegt näher, als ein neues Jahrtausend auch mit
 neuester Technologie zu beginnen? Die Endemann Internet AG aus Neuss
 hat diesen Gedanken realisiert: Die Super-Suchmaschine-Abacho.com,
 ausgerüstet mit modernster Datenbank-Technologie, wird ab 1.März
 2000 die technische Führung der Endemann-Internet-Suchmaschinen
 übernehmen.

 Nach sehr erfolgreicher Testphase, in der sich die Technik der
 neuen Generation bestens bewährte, steht Abacho.com sozusagen in den
 Startlöchern, um durch noch schnellere und exaktere Adressenabfrage
 zu brillieren. Schon vor seinem offiziellen Start im Netz macht
 Abacho.com gebührend auf sich aufmerksam:

 Unter der Adresse www.abacho.com finden die Internet-User vom 24.
 Januar bis zum Abacho.com-Start am 1. März ein Mega-Gewinnspiel mit
 vielen wertvollen Preisen, u.a. einem New Beetle als Hauptgewinn,
 PCs, Fernsehern, 10.000 Mark in bar, Handys und kostenlosen
 Internet-Zugängen für ein ganzes Jahr.

 Pünktlich ab 1. März können sich die Internet-User dann selbst von
 den Vorteilen der Suchmaschine Abacho.com überzeugen. Erstmals wird
 die Endemann!! Internet AG mit Abacho.com auch den "Business to
 Business" (B2B) forcieren.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 Fast Search & Transfer stellt weltweit größte und schnellste Suchmaschine
vor / Durchsuchung von 300 Mio. Webpages in weniger als einer halben Sekunde
mit den gewünschten Ergebnissen

 Westborough, Massachusetts (ots-PRNewswire) - Neuer Service nun
 für Private Labeling durch große Portale, ISP und Medienunternehmen
 erhältlich

 Fast Search & Transfer(TM) (FAST(TM) http://www.fast.no), ein
 führender Anbieter von Produkten und Services für die Suche im
 Internet, stellte eine neue Version seiner populären FAST Search(TM)
 vor, zu finden unter http://www.alltheweb.com. Die neue FAST Search
 liefert seinen Nutzern hoch relevante Ergebnisse auf der Basis neu
 entwickelter Algorithmen und wurde auf einer anfänglichen Datenbasis
 von mehr als 700 Mio. besuchten Webdokumenten, der höchsten Zahl, die
 je von einer Suchmaschine durchsucht wurde, aufgebaut. Mit mehr als
 300 Mio. Webdokumenten in seinem neuen Katalog ist FAST Search nach
 Einschätzung der Branchenexperten Danny Sullivan
 (http://www.searchenginewatch.com) und Greg Notess
 (http://www.notess.com) die größte Suchmaschine der Welt.

 Mit einer durchschnittliche Antwortzeit von weniger als
 einer halben Sekunde ist FAST Search außerdem die schnellste
 Suchmaschine der Welt. Die überwältigende Geschwindigkeit von FAST
 Search verbessert die Gesamtzufriedenheit des Nutzers und führt zu
 mehr Aufrufen der Seiten pro Suchvorgang. Der neue FAST-Suchservice
 und die Kataloge in 25 Einzelsprachen sind ab sofort für Private
 Labeling durch große Portale, Suchmaschinen, ISP, Medienunternehmen
 und Contentsites erhältlich.

 Im Mai 1999 kündigte FAST an, dass das Unternehmen mit Dell
 Computer zusammenarbeitet, um eine Suchmaschine aufzubauen, die auf
 einer Anordnung der Dell(R) PowerEdge(R) Server und Dell(R)
 PowerVault(R)-Speichersubsystemen basiert und am Ende das gesamte Web
 durchsuchen soll. Im August 1999 löste FAST die erste Phase dieses
 Versprechens ein, indem The World's Biggest Search Engine mit mehr
 als 200 Mio. Dokumenten und einer extrem schnellen
 Suchgeschwindigkeit vorgestellt wurde. Seitdem ist FAST Search zu
 einer der im Web populärsten reinen Suchmaschinen geworden, die pro
 Tag mehrere Mio. Suchaufträge für Nutzer bearbeitet, die schnell und
 leicht den umfangreichsten Katalog im Web durchsuchen wollen.

 Das neue FAST Search ist ein weiterer Teil des Versprechens von
 FAST, eine Suchmaschine zu liefern, die "All The Web, All The
 Time(TM)" durchsucht. Mit einem Katalog von mehr als 300 Mio.
 Dokumenten ermöglicht FAST Search seinen Nutzern, einen größeren
 Anteil des Webs zu durchsuchen, als es mit jeder anderen Suchmaschine
 derzeit möglich wäre. Dank seiner gewaltigen Größe kann FAST Search
 die relevantesten "Perlen" unter den Websites, die in dem Teil des
 Web liegen, der von den anderen heutigen großen Portalen nicht
 erfasst wird, auf die erste Seite der Suchergebnisse stellen.

 Die Nutzerfreundlichkeit von FAST Search ist verbessert worden und
 umfasst Suchergebnisse in sehr viel höherer Qualität. Die Relevanz
 ist drastisch gesteigert worden, der Katalog ist hochaktuell und
 weist nur wenige tote Links auf, und Pornografie und Spam sind
 deutlich reduziert worden. FAST Search weist außerdem eine erweiterte
 Funktionalität auf, mit der die Nutzer in jedem der 25
 Sprachenkataloge von FAST oder in hunderten von Länderdomains suchen,
 die Suche auf Titel und URL-Text konzentrieren und ganz einfach die
 Ergebnisse auf spezifische Websites eingrenzen können. Durch
 Kombinieren dieser leistungsfähigen Features können die Anwender die
 Relevanz ihrer Suchergebnisse noch weiter verbessern.

 "Wir arbeiten weiter daran, FAST Search ständig besser zu machen",
 sagte John M. Lervik, Chief Technology Officer von Fast Search &
 Transfer. "Jeder Tag bringt uns näher an unser Ziel, eine Maschine
 aufzubauen, die das gesamte Web durchsucht. Mit unserem
 Weltrekordkatalog an dokumentierten Sites und der blitzschnellen
 Suchgeschwindigkeit beweisen wir unsere Bemühungen, den FAST
 Searchern die bestmöglichen Ergebnisse zu liefern. Mit der einzigen,
 voll skalierbaren, parallelen PC-Sucharchitektur und der jahrelangen
 Dissertationsforschung, die hinter unserer Software steckt, vertrauen
 wir in unsere Fähigkeit, dieses Versprechen einzulösen und unsere
 Marktführung nachhaltig zu bestätigen. Der Vorteil für unsere Nutzer
 liegt auf der Hand: ein gewaltiger Katalog, blitzschnelle,
 top-aktuelle, hohe Relevanz und leistungsfähige Sucheigenschaften.
 Warum nur suchen, wenn man FAST Searchen kann?"

 Fast Search & Transfer ASA

 Fast Search & Transfer ASA (FAST) entwickelt und vermarktet
 fortschrittliche und innovative Such- und Realtime-Filter- und
 Multimedialösungen für den Internet und Unternehmensmarkt. Forschung
 und Entwicklung der Firma befinden sich im Unternehmenssitz in Oslo
 und in Trondheim, Norwegen. Vertrieb, Marketing, Kundendienst,
 Ingenieurswesen und der laufende Betrieb werden vom Unternehmenssitz
 in Boston und dem Büro in San Francisco geleitet. Die Produkte
 umfassen die weltgrößten und skalierbarsten Suchmaschinen für
 strukturierte und nicht-strukturierte Texte,
 Realtime-Hochleistungs-Content-Filter für die sofortige Übermittlung
 von personalisierten Informationen und die dem neuesten Stand der
 Technik entsprechende Bild-und Videokompression für qualitativ
 hochwertige Multimedia-Applikationen und die Druckindustrie. Die
 Wertpapiere von FAST werden am OTC-Markt in Oslo, Norwegen gehandelt.
 Weitere Informationen über FAST sind unter http://www.fast.no
 erhältlich.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 CDU-Spenden-Tour bei den Netzpiloten

 Hamburg (ots) -

 Die Empfehlungsmaschine http://www.netzpiloten.de führt mit einem
 Piloten zum CDU Parteispenden-Sumpf durch die wichtigsten
 Online-Sites zum Thema.

 Zum raschen Überblick über den aktuellen Stand zur
 Parteispenden-Affäre bei der CDU hat die Redaktion von
 http://www.netzpiloten.de eine ihrer automatischen
 Internet-Rundreisen zu den wichtigsten Onlinesites zum Thema
 veranstaltet. Von Topsites wie dem CDU-Spezial bei Yahoo! über die
 Berichterstattung bei Politik Digital führt die Reise bis hin zum
 prallgefüllten Forum auf der CDU-Homepage. - Und auch ein
 Zwischenstopp beim Homebanking-Service der Liechtensteiner Banken
 darf natürlich nicht fehlen.

 Was sind Netzpiloten?

 www.netzpiloten.de und www.webpilots.net (USA) sind
 redaktionsgestützte Empfehlungsmaschinen. Der Internet-Nutzer wählt
 ein Thema aus und startet ohne vorangegangenes Download mit einem
 Klick die Tour durch das WWW. Ein kleines Navigations-Fenster
 begleitet die automatische Reise hin zu den redaktionell empfohlenen
 Websites. Per Text oder Ton gibt es Informationen und Kommentare.
 Selbstverständlich kann die Tour jederzeit angehalten und fortgeführt
 oder Seiten übersprungen werden.

 Zur Netzpiloten AG

 Die Netzpiloten AG der beiden Hamburger Matthias Dentler und
 Wolfgang Macht hat sich mit ihren Produkten darauf spezialisiert,
 als freundliche und kompetente Reisebegleitung den Internet Nutzer
 durch das riesige Angebot des World Wide Web zu geleiten. Bereits
 seit 1996 führt www.gewinnspiele.de täglich Tausende von
 spielfreudigen Usern direkt zu den besten Online-Gewinnspielen. Die
 weltweit einzigartige Gewinnspiel-Suchmaschine www.superwin.net
 bietet Nutzern aus insgesamt 7 Ländern den einmaligen Service, um
 Gewinne ihrer Wahl spielen zu können. Seit April 1999 begleiten die
 redaktionsgestützten Empfehlungsmaschinen www.netzpiloten.de und
 www.webpilots.net (USA) die Internet-Nutzer zu Themenreisen bequem
 durch das World Wide Web.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

META-LIST.NET - Groesste Multilinguale Suchmaschine für Mailinglisten im Internet gestartet

Berlin (ots) - Mit Meta-List.net startet jetzt die Berliner
Speedlink.de die groesste globale Suchmaschine fuer Mailinglisten und
Newsletter im Internet (http://meta-list.net). Schon jetzt kann nach
ueber 230.000 Listen recherchiert werden; in der bislang fuehrenden
Suchmaschine http://www.Liszt.com aus den USA sind es 90.000 Listen.

Derzeit gehoeren Mailinglisten und Newsletter per Email zu den am
schnellsten wachsenden Internetdiensten. Die Einrichtung solcher
Diskussionslisten und Newsletter per Email wird technisch immer
einfacher und die Anzahl der Email-Nutzer steigt exponentiell weiter
an. Im September 1999 gab es weltweit bereits 435 Millionen aktive
Email-Adressen (see http://www.messagingonline.com). Dies ist eine
66%ige Steigerung binnen 12 Monaten. Durch die Mobilkommunikation
wird sich in den naechsten Jahren die Email-Nutzung nochmals
vervielfachen, denn bei der kommenden Handygeneration (WAP) wird
Email nach Durlacher Resaerch die "Killerapplication" sein (see:
http://www.durlacher.com).

Ueber Meta-List.net koennen alle Nutzer gefundene Mailinglisten
ueber zwei Mausklicks bequem abonnieren oder abbestellen. Damit
entfallen die fuer Interessenten komplizierten unterschiedlichen
Bestellkommandos fuer Mailinglisten verschiedener Anbieter und
Listserver.

Alle Betreiber von Mailinglisten koennen ihre Listen bei
Meta-List.net anmelden, naeher beschreiben und Kategorien zuordnen.
Die Anmeldung kann in jeder Sprache erfolgen. Zusaetzlich werden
durch Robots die im Internet veroeffentlichte Listen abgefragt und
dem Suchbestand von Meta-List.net hinzugefuegt.

Meta-List.net verfolgt ein globales Konzept und ist multilingual
konzipiert. Der Dienst soll den Nutzern allen Hauptsprachen angeboten
werden. Nach deutsch und englisch wird noch in diesem Jahr japanisch
bereitstehen. Im Fruehjahr 2000 kommen die europaeischen
Hauptsprachen und chinesisch hinzu. Bereits jetzt koennen alle Nutzer
von Meta-List.net die Suche nach Listen auf einzelne Sprachen
beschraenken.

Mit Meta-List.net strebt die Berliner Speedlink.de GmbH die
Marktfuehrerschaft bei den Suchmaschinen fuer Mailinglisten an.
Derzeit steht Speedlink.de in Verhandlungen mit grossen Suchmaschinen
und Portals, damit diese ihren Besuchern zusaetzlich die Suche nach
Mailinglisten anbieten koennen.

Das Unternehmen Speedlink GmbH

Speedlink.de wurde im Mai 1998 in Berlin als Startup
geschaeftsaktiv und beschaeftigt derzeit 23 Mitarbeiter. Derzeit
werden Verhandlungen zur Aufnahme von Venture Capital gefuehrt.

Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt in der Entwicklung
innovativer Internetloesungen; insbesondere fuer Dienste und
Plattformen virtueller Gemeinschaften wie Meta-List.net.

Mit dem Service KBX.DE (http://kbx.de) wurde Speedlink.de zum
fuehrenden deutschen Anbieter fuer das Hosting von Mailinglisten und
Newslettern gegen Entgelt. Die gehosteten Listen werden bereits von
ueber 300.000 Abonnenten per Email bezogen. Das Wachstum der
Abonnentenzahlen liegt bei monatlich 30%.

Ein weiteres neues Produkt der Speedlink.de GmbH ist das
"Netlexikon", eine Online-Publishing-Plattform fuer Lexika durch
Net-Communities (http://netlexikon.de). Diese wird bereits von
akademie.de erfolgreich fuer ein Netlexikon fuer Computer, Internet
und Telekommunikation eingesetzt.

Mit fast 5.000 Geschaeftskunden hat sich Speedlink.de in 1,5
Jahren zu einem der groesseren deutschen Webspace Provider
entwickelt.
--------------------------------------------------------------------------------------------------_

Suchmaschinen im Fokus von c't / Hilflose Helfer im Internet-Labyrinth

Hannover (ots) - Angeblich gibt es ja nichts mehr, was man nicht
im Internet findet, doch gerade das gezielte Finden von Informationen
ist gar nicht so einfach - trotz der scheinbar allwissenden
Suchmaschinen, stellt das Computermagazin c't in seiner aktuellen
Ausgabe 23/99 fest.

Abgesehen davon, dass der Anwender bei ungeschickt formulierten
Suchanfragen mit Zehntausenden von Antworten überschüttet wird, haben
alle Suchmaschinen auch Löcher in ihrer Datenbasis. Ein Suchender
kann daher auch mal leer ausgehen, je nachdem, bei welcher
Suchmaschine er anfragt.

Insbesondere die Suche nach speziellen Begriffen oder aktuellen
Themen scheitert häufig, ergab die Untersuchung von
Volltextsuchmaschinen und WWW-Katalogen. Im Vergleich von insgesamt
27 deutschen und internationalen Suchdiensten schnitten die
Suchmaschinen Google, MSN Search und AltaVista sowie die Kataloge
Yahoo.de und Alles Klar noch am besten ab.

c't-Redakteur Jo Bager: "Für viele Recherchen eignen sich aber
spezielle, auf ein bestimmtes Thema zugeschnittene Suchdienste oder
kommerzielle Datenbanken besser als die bekannten Suchdienste".

Sollen mit einer Suchanfrage möglichst große Bereiche des Internet
abgedeckt werden, empfehlen sich die so genannten Meta-Suchmaschinen,
die Suchanfragen an verschiedene Recherchehelfer weiterleiten, deren
Suchergebnisse einsammeln und einheitlich aufbereiten. Der Nachteil
hierbei ist die Masse der gelieferten Ergebnisse, die zu Lasten der
Qualität gehen kann. c't vergleicht die Recherche-Alternativen und
stellt Strategien für die erfolgreiche Fahndung im Internet vor.
---------------------------------------------------------------------------------------------------

WOWOWO im WWW?!

Köln (ots) - Neue "Findmaschine" erleichtert Shopping im Internet
Einkaufen, ohne vor die Tür zu müssen: was man will, wo man will und
wann man will - das Internet macht´s möglich. Vorausgesetzt, man wird
von seiner Suchmaschine nicht in den falschen Laden geschickt: "Oft
ist es mit Suchmaschinen doch so, als würde man in einem Restaurant
nach dem Tagesmenü fragen und der Ober empfiehlt eine neue
Kücheneinrichtung, ein Warentermingeschäft mit Schweinefleisch,
frisches Vogelfutter und eine Eintrittskarte für das
Schokoladenmuseum. Also immer knapp daneben", sagt Pier G. van Tol
von der GLOBAL IMAGE Internet Service GmbH aus Köln. Das Unternehmen
ist Betreiber von WOWOWO.de und hat sich auf das frustfreie Finden
von Internetshops spezialisiert.

Das Suchergebnis bei WOWOWO.de zeigt mehr, als nur die
Internet-Adresse eines Shops. Hier erhalte ich als Nutzer auf den
ersten Blick eine Reihe von Zusatzinformationen. Wird meine
Kreditkarte akzeptiert? Kann auch per Nachnahme oder Scheck bezahlt
werden? Sind telefonische Bestellungen möglich? Ist der Versand
kostenlos? Hat der Online-Shop ein Warenkorbsystem oder eine eigene
Suchfunktion? WOWOWO.de läßt keine dieser Fragen offen.

Sämtliche Kriterien, die ein Shop erfüllen soll, können über einen
speziellen Suchfilter gewählt werden. WOWOWO.de weist dann nur
Anbieter nach, auf die das jeweilige Anforderungsprofil zutrifft.
Eine weiteres Feature bei WOWOWO.de ist die zentrale
Schnäppchen-Datenbank. Darin sind die "special offers" aller Shops
gesammelt und nach Preisen sortiert. Der Käufer gibt einfach einen
Betrag ein, den er z.B. für ein Geschenk ausgeben will und erhält
mit einem Click sämtliche Schnäppchen dieser Preisklasse.

Eine englischsprachige Version der Findmaschine ist derzeit in
Arbeit. WOWOWO.de strebt eine enge Kooperation mit der britischen
Internetfirma studio|dns Ltd. an. Vorteile hieraus würden für
deutsche Online-Shops erwachsen, die sich auch international
präsentieren möchten. Wannwannwann - dazu demnächst mehr unter:
www.wowowo.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------