einfacher

Erlangen (ots) - Das Internet Auktions- und Handelshaus Atrada
kooperiert mit dem Softwareunternehmen Gandke & Schubert (GS).
Gegenstand der Zusammenarbeit, die mit der CeBIT 2000 beginnt, ist
die gegenseitige Integration des von GS entwickelten
Standard-Warenwirtschaftssystems "GS-Auftrag" und dem "Atrada Trading
Manager", einem Softwaretool, das der automatisierten
Offline-Erfassung von Produkt-Datenbeständen und ihrer Einbindung auf
der Online-Handelsplattform www.atrada.de dient.

"150.000 Unternehmen, die derzeit mit GS-Auftrag arbeiten, können
jetzt per Mausklick einen oder beliebig viele Artikel in den Atrada
Trading Manager einlesen und damit auf dem Atrada Marktplatz zum
Verkauf anbieten", erläutert Dr. Stefan Morschheuser, Vorstand der
Atrada Trading Network AG. Atrada erleichtert mit dem Trading Manager
vor allem kleinen und mittleren Unternehmen den Einstieg in den
Internet-Handel - und das völlig kostenlos. Weder für den Atrada
Store, einem Online-Shop, der allen 150.000 regelmäßigen Besuchern
der Plattform offensteht, noch für den Trading Manager fallen Kosten
an- lediglich bei erfolgreichem Verkauf wird dem Händler eine geringe
Provision berechnet.

GS-AUFTRAG ist eine mandantenfähige Auftragsbearbeitung, mit der
nicht nur Angebote, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen,
etc. geschrieben werden können. Das Programm bietet in einem Paket
sämtliche Funktionen aus den verschiedensten Bereichen rund um die
Warenwirtschaft: GS-Auftrag verwaltet alle Kunden, Lieferanten,
Artikel und beliebig viele Warenlager mit Preislisten. Das zugehörige
Bestellwesen ist als entsprechendes Ergänzungsmodul erhältlich.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Frisch von der CeBIT: Zwei neue Einsteigermodelle für die Warenwirtschaft.

Hamburg (ots) - Vom Hamburger Softwarehaus SDM siverly
datensysteme + marketing GmbH wurden mit VENTAS.complete und
VENTAS.deluxe zwei neue ERP-Einsteigermodelle in verschiedenen
Ausprägungen entwickelt. So können jetzt auch kleinere Firmen die
Professionalität der VENTAS-Serie nutzen und nach Bedarf um 800
weitere Module der Produktlinie ergänzen.

VENTAS.complete: Das Einsteigermodell.

VENTAS.complete ist eine vielfältig nutzbare Einstiegslösung für
die Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung. Das Programm wurde
speziell für kleinere und mittelständische Unternehmen aus Handel,
Handwerk und Industrie entwickelt. Zu den herausragenden Merkmalen
der Software zählen neben Stabilität und optionaler Netzwerkfähigkeit
vor allem eine schnelle und sichere Datenbank - der
Informix-Dynamic-Server. Die ERP-Lösung zeichnet sich darüber hinaus
durch komfortable Oberflächen und eine extreme Leistungsbreite aus.
Dazu gehören u.a. Angebotserfassung, Auftragsbearbeitung und
Fakturierung inklusive aller Stornifunktionen sowie eine umfassende
Finanzbuchhaltung mit Mahnwesen und Buchung von Eingangs- bzw.
Ausgangsrechnungen. Besonderes Highlight: Alle Vorgänge des Verkaufs
und der Buchhaltung können parallel in der Landeswährung und in EURO
verwaltet werden.

VENTAS.deluxe: Die Komplett-Version.

VENTAS.deluxe ist eine umfassende Gesamtlösung für die
Warenwirtschaft. Zusätzlich zur complete-Version wurden die Bereiche
Einkauf und Lagerhaltung integriert. Die Buchhaltung beinhaltet
darüber hinaus eine Kostenrechnung, ein Zahlungsvorschlagswesen und
den automatischen Zahlungsverkehr.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Panda Security, eine neue Lösung für Datenchiffrierung, Rechnungsprüfung
und Zugangskontrolle, stellt sich auf der CeBIT 2000 vor
Stand 51, Halle 2, D (24.2. - 1.3.2000).

Hannover (ots) - Panda Software wird als Aussteller auf der CeBIT
2000 in Hannover, der bedeutendsten Messe für Hardware,
Informationstechnologien und Telekommunikation in Europa, teilnehmen.


Auf der CeBIT wird Panda Software sein Programm Panda Security
vorstellen, ein Werkzeug, das über ein für ein Anwendersystem
notwendiges Sicherheitsniveau hinaus es ermöglicht, die Vorteile
eines offenen Systems wie Windows 95/98 zu nutzen, ohne sich über die
Risiken, die ein solches System mit sich bringt, Gedanken machen zu
müssen. "Hierzu", erklärt Iñaki Urzay, Direktor der
Entwicklungsabteilung von Panda, "blockieren wir für nicht
autorisierte Anwender jede Art des Zugangs, beschränken die Anwendung
von Computersystemen, verhindern den Austritt von Informationen und
bieten die Erstellung von Berichten über Aktivitäten und von wem
diese ausgeführt wurden, an." Neben weiteren Sicherheitslösungen
bietet Panda Security Folgendes an:

* Eine Komplettlösung, erstellt aus Komponenten, die in einer
Gesamtkonzeption entwickelt wurden und den alleinigen Zweck haben,
den Computer des Anwenders gegen Sicherheitsrisiken effektiv zu
schützen.

* Solider und sicherer Schutz ohne jegliche Lücken, die es
unerfahrenen oder arglistigen Anwendern ermöglichen würden, die
Unversehrtheit der Daten zu gefährden.

* Effiziente Handhabung, die ein perfektes Funktionieren
garantiert.

* Services wie Technischer Support, Updates übers Internet und
kostenloses Abonnement für Oxygen3 rund um die Uhr, tägliche digitale
Publikation über Computersicherheit.
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Jupiter-Handwerk(r) - Die kaufmännische Softwarelösung für Handwerksbetriebe

Dresden (ots) - Einfache Bedienbarkeit, hohe Zuverlässigkeit,
Schnelligkeit auch bei großen Datenmengen sowie akzeptable
Anschaffungskosten sind nur einige Bedingungen, die Handwerksbetriebe
heute an eine moderne Softwarelösung stellen. Mit Jupiter-Handwerk(r)
ist seit 1995 eine Synthese aus Praxisanforderungen und modernster
Softwaretechnologie gelungen, die alle Bewährungsproben bestanden
hat.

Die 32Bit- Euro-Version, erstmalig auf der COMTEC 98 vorgestellt
und gleich für den 1. Sächsischen Telematikpreis nominiert, wurde
inzwischen durch den sehr guten Kundenkontakt weiter auf die Belange
von Handwerksbetrieben verschiedenster Branchen optimiert.

Angebotserstellung, Auftragsbestätigungen, Rechnungen bis zur
Bezahlung und grafischen Auswertung, alles per Mausklick oder
Tastatur, einfach und schnell. Das Modulkonzept ermöglicht eine
individuelle branchenbezogene Konfiguration an den einzelnen
Handwerksbetrieb. Eine nachträgliche Erweiterung kann jederzeit
einfach per Code erfolgen.

Intelligente Schnittstellen und zeitsparende Funktionen, z.B.
Datanorm-Systemabgleich, Jumbogenerator aus Material und Leistungen,
konkurrenzlose Schnellsuche auch bei großen Materialdatenbanken. Die
individuelle Anpassung aller Druckberichte ist einfach und
komfortabel mit grafische Unterstützung möglich.

Ein System, dass durch die ausgereiften Branchenmodule die Herzen
der Handwerksmeister erobert hat.

Wartungsberichte mit Historie, Mahnfunktion für
Gewährleistungseinbehalte und fällige Wartungen, flexibles Aufmaß mit
beliebig vielen frei definierbaren Objekten, treffsichere Ausgabe von
Rechnungen durch individuelle Anpassung beim Druck, VOB-
Rechnungsmodul und vieles mehr sind nur einige Beispiele für den
Leistungsumfang von Jupiter-Handwerk(r) .

Die Einarbeitung ist einfach und wird durch ständige Hinweise auf
die erforderlichen Eingaben über die Statuszeile sowie das wahlweise
Einblenden von Tiptexten unterstützt.

Durch ein übersichtliches Handbuch und einen kostenlosen
telefonischen Support von 30 Tagen ist eine sichere Einarbeitung in
das System praxiserprobt garantiert.
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Globales Supply Chain Management / Kühne & Nagel investiert in "Rhythm"-Software von i2 Technologies

Irving, Texas (ots-PRNewswire) - Die Speditions- und
Logistikgruppe Kühne & Nagel wird die Supply Chains ihrer Kunden
künftig mit "Rhythm"-Software des US-amerikanischen Branchenführers
i2 Technologies planen, optimieren und steuern. Parallel dazu haben
Kühne & Nagel und i2 in dem Mitte dieses Monats unterzeichneten
Vertrag eine strategische Partnerschaft vereinbart. Sie wird sich
zunächst auf die gemeinsame Realisierung von
Logistik-Spezialprojekten und innovativen IT-Lösungen für Großkunden
konzentrieren. Dazu gehört die Einrichtung eines
Demonstrationszentrums in der Kühne & Nagel-Konzernzentrale,
Schindellegi/Schweiz. Dort soll Kunden der "Rhythm"-Einsatz anhand
realer Warenflüsse vorgeführt werden.

Für die Kühne & Nagel-Gruppe bedeutet der Einsatz der
"Rhythm"-Software einen technologischen Quantensprung; dies umso
mehr, als sie damit ihre Führungsposition im Global Supply Chain
Management und Logistikmarkt ausbauen kann. Mit der
"Rhythm"-Implementierung verschafft sie sich Zugang zu einem breiten
Spektrum moderner IT-Instrumente. Diese erstrecken sich - neben der
Beherrschung selbst komplexester Logistikabläufe - auf
automatisierte Prozessüberwachung, Datenintegration übergreifende
Sendungsverfolgung, Bestandskontrolle, Transportmanagement und
Beratung (Beispiel: Netzwerkoptimierung).

Davon profitieren vor allem Kühne & Nagel-Kunden: einerseits durch
erhöhte Servicequalität, zum anderen durch Reduzierung ihrer
Logistik- und Bestandskosten. Zudem kann Kühne & Nagel mit
i2-entwickelten "supply chain simulation and design tools" seine
Kundschaft optimal beraten. Das gilt insbesondere für deren
Entscheidungen in Outsourcing-, Standort- und Distributionsfragen.

Erster Schritt der strategischen Partnerschaft ist die
"Rhythm"-Integration in die IT-Systeme der Kühne & Nagel-Organisation
und ihrer Kunden. Auf diese Weise wird für alle Beteiligten ein
durchgehender Informationsfluss über die gesamte Supply Chain
gewährleistet.

"Unserer Entscheidung für die "Rhythm"-Software gingen
detaillierte weltweite Analysen voraus", sagt Kühne & Nagels Chief
Information Officer Thomas Engel. "Grundlage waren nicht nur unsere
eigenen Logistik- und Supply Chain Management-Anforderungen, sondern
auch die unserer Kunden. "Rhythm" erwies sich - nicht zuletzt wegen
seiner hohen Flexibilität - als erste Wahl." Weitere Kriterien, so
Engel, seien i2 Technologies Spitzenposition im weltweiten Supply
Chain Management-Markt sowie Referenzen einer Reihe renommierter
US-amerikanischer Logistikkonzerne gewesen.

Kühne & Nagel gehört zu den weltweit führenden Transport- und
Logistikgruppen. Rund 13.000 Mitarbeiter betätigen sich - verteilt
auf 500 Stützpunkte in über 80 Ländern - in allen Bereichen des
internationalen Speditionsgeschäfts zu Lande, zu Wasser und in der
Luft. Einer der Schwerpunkte ihrer strategischen Zielsetzungen ist
der Ausbau der systemübergreifenden Logistik. Kühne & Nagels Supply
Chain Management-Angebote reichen rund um den Globus. Dafür bietet
das weltweite Netzwerk ideale Voraussetzungen.

i2 Technologies i2 ist weltweit der führende Anbieter von
Supply-Chain-Management- und intelligenten eBusiness-Lösungen.
Gegründet 1988, hat es sich i2 zum Ziel gesetzt, für seine Kunden bis
zum Jahr 2005 Kosteneinsparungen in Höhe von bis zu 50 Milliarden
Dollar zu realisieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Irving,
Texas, USA, beschäftigt ca. 2.600 Mitarbeiter, davon etwa 300 in
Europa und unterhält weltweit Niederlassungen, darunter in Brüssel,
Kopenhagen, London, Paris und München.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

ADVOLine - des Anwalts neuer Liebling / Anwaltsoffice mit Microsoft Word

Köln (ots) - Kaum ein anderer Berufszweig als der des Anwalts
verwendet mehr Fachbegriffe und Formalien. Dass dies Auswirkungen auf
den täglichen Umgang mit dem Kanzlei-Computer haben muss,
berücksichtigt das Programm ADVOWord. ADVOWord ist eine vollständig
in Microsoft Word integrierte Anwaltssoftware die nach dem
Office-Konzept arbeitet. Das Programm ist ein Modul der ADVOLine,
einer neu gegründeten Tochterfirma des Verlags Dr. Otto Schmidt,
Köln, und des Softwarehauses AnNoText, Düren. Es wird auf der
Frankfurter Buchmesse erstmalig völlig neu überarbeitet vorstellt.

Der Einsatz von ADVOWord ist insbesondere dann besonders sinnvoll
und wirtschaftlich, wenn ein juristischer Programm-Nutzer bereits mit
der Textverarbeitung Microsoft Word arbeitet. Durch einfaches
Aufspielen auf den Computer wird Microsoft Word mit ADVOWord dann zum
"Anwalts-Word".

Anwälte, die mit ADVOWord arbeiten, können mit Microsoft Word
nicht nur ihre Gebühren nach der Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung
(BRAGO) berechnen. Sie müssen sich auch nicht mehr Anschrift, Rubrum,
Aktenzeichen oder auch sonstige Stammdaten zusammen suchen. Darum
kümmert sich ADVOWord. In Verbindung mit der Aktenverwaltung ADVOAkte
werden Schriftsätze auch elektronisch zur Akte gespeichert. Von dort
können sie dann rasch wieder auf den Bildschirm geholt werden.

Anträge zur Prozesskostenhilfe (PKH), Kostenfestsetzung (KFB) und
sechs Standard-Zwangsvollstreckungs-Anträge sind ebenfalls
integriert. Verkehrsrechtliche Fragenbögen (HUK-Fragebogen etc.),
Zinsberechnungsmodule, Mahnschreiben und Formulare runden die
Funktionsvielfalt von ADVOWord ab.

Eine kostenlose, voll funktionsfähige 30-Tage Testversion (alle
Programme) kann angefordert werden bei:

ADVOLine GmbH & Co. KG
Abteilung Vertrieb
Unter den Ulmen 96-98
50968 Köln
Telefax:0221/93738-943
e-mail: info@hessennetz.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------

mb Software Gruppe auf Platz 1 der CAD-Anbieter nach Architektenumfrage

Hameln (ots) - Aus einer Architektenumfrage der Heinze GmbH, eines
Unternehmens der Bertelsmann Fachinformation, geht hervor, daß die mb
Software Gruppe mit einem Anteil von 31,3% bei den Architekten und
Planern, die CAD-Software nutzen, auf dem 1. Platz liegt. 1) Damit
hat sich die mb Software AG, ein führendes Softwarehaus in der
Tragwerksplanung (Statik und Konstruktion), gemeinsam mit den
Tochterunternehmen jetzt auch eine Spitzenposition im CAD Markt für
Architektur erobert.

Angeschrieben wurden 2.500 Architektur- und Planungsbüros
bundesweit. Bis Ende Juli`99 sind 465 auswertbare Fragebogen
eingegangen. 80% der Fragebogen kamen aus den alten und 20% aus den
neuen Bundesländern. 313 Architekten und Planer arbeiten mit einem
CAD-Programm. Das entspricht einem prozentualen Anteil von 67%. Dabei
nahmen die Architektur-Produkte der mb-Gruppe - ArCon und ProCad (mb
Software AG), spirit (softTech), speedikon (IEZ AG) und RIBCON (RIB
2)) - zusammen den führenden Platz bei den Architekten und Planern
ein.

Zukunftsweisend mit Lösungen der mb Software AG Dieser sehr hohe
Anteil von Anwendern der mb Software Gruppe ist die Basis für die
innovativen Weiter- und Neuentwicklungen leistungsfähiger Software.
Alle Kunden der mb Software Gruppe können von den Vorteilen der
mb-Synergie profitieren. Modernste Neuentwicklungen, konkurrenzfähige
Preise und einfachste Bedienbarkeit sind die Leitlinien der
mb-Strategie. Mit ArCon - Visuelle Architektur hat die mb Software AG
seit drei Jahren ein CAD System auf dem Markt, welches die Arbeit am
Computer revolutioniert hat.

Der Architekt kann sich mit ArCon auf seine schöpferische Arbeit
konzentrieren, ohne Computerspezialist zu sein. Das Internet wird
dabei eine wesentliche Rolle spielen.

Softwarehäuser, die nicht schon heute die Möglichkeiten des
Internets in ihren Softwarelösungen einsetzen, geraten automatisch
auf die Verliererstrecke", meint der Vorstandsvorsitzende der mb
Software AG, Bernhard Mursch. Die mb Software AG bietet schon heute
mit der neuen Produktreihe ArCon online die Zukunftslösungen an.

ArCon online ist die neue Art der Präsentation von Produkten und
Dienstleistungen im World Wide Web für Architekten, Immobilienmakler
und Bauträger. Dem Bauherren oder Kaufinteressenten können Projekte
eindrucksvoll im Internet präsentiert werden. Das virtuelle Haus wird
online besichtigt und Projektinformationen, beispielsweise die zu
erwartenden Baukosten, werden direkt übermittelt. Der Bauherr kann
intensiver in den Planungsprozeß einbezogen werden und erhält eine,
über die Zweidimensionalität von Grundrissen und Ansichten
hinausgehende, dreidimensionale Vorstellung von Räumen und Gebäuden.

Ermöglicht wir das Ganze durch die von mb entwickelte neue
O2C-Technologie und den O2C-Player, ein internetfähiges Plugin, das
den Microsoft Internet Explorer und den Netscape Browser (jeweils ab
Version 4.0) unterstützt und darüber hinaus auch in
Standard-Office-Programme und Multimedia-Applikationen eingebettet
werden kann. Er setzt die kompakten und hochkomprimierten Daten
optimal für die Internetpräsentation um.

Hervorragende Beispiele für praxisrelevante Anwendungen der neuen
Internet-Technologie von mb sind der eShop der Firma Interpares
Mobau, die Otto Möbelwelt, der Dachdesigner der Firma Braas und die
TwinHaus CD 3.0 von WeberHaus.

1) Quellennachweis: Heinze GmbH, Abtl. Marktforschung, Bremer Weg
184, 29219 Celle / "Mehrthemenumfrage Architektur/Planer, Nutzung von
CAD-Software"

2) Die Übernahme der RIB Bausoftware GmbH bedarf noch zu ihrer
Wirksamkeit der qualifizierten Zustimmung der Hauptversammlung der
mb Software AG und der Eintragung des Erwerbsvertrages ins
Handelsregister.
---------------------------------------------------------------------------------------------------